Spendenübergabe am Eisenerzer Reichenstein 13.06.2015

Veröffentlicht am

Ich freute mich sehr über die Bereitschaft von einer besonders netten Gruppe, mich auf den Eisenerzer Reichenstein zu begleiten. Dank der Großzügigkeit von Vollmondwanderern, Freunden und Arbeitskollegen konnten wir 760€ an Phura Sherpa für den Wiederaufbau seines zerstörten Dorfes in Nepal übergeben. Ich möchte mich nochmal herzlich bei allen Spendern bedanken!!Ein heißer Sommertag, ein schweißtreibender Aufstieg, ein wunderschöner Weg gesäumt von einer bunten Pflanzenvielfalt und ein herrliches Gipfelpanorama waren die Highlights dieses Tages. Dies alles wurde nur noch vom herzlichen Empfang auf der Reichensteinhütte übertroffen! Interessante Gespräche, gutes Essen und eine musikalische Untermalung durch Joachim und seine Maultrommel ließen schnell die Strapazen des Aufstiegs vergessen. Schweren Herzens verließen wir die Hütte mit ihrer äußerst angenehmen Athmospäre – wir kommen bestimmt wieder…Gerade noch rechtzeitig vor dem drohenden Gewitter erreichten wir unsere Autos und fuhren müde, aber glücklich nach Hause 🙂